Welche Holzarten nutzen wir

Für die Produktion Ihrer Möbel verwenden wir überwiegend das Holz des Regenbaums (Samanea Saman). Dieses ist auch unter den Namen Suar- oder Chamcha-Holz bekannt. Der Regenbaum gehört zur Familie der Akazienbäume.

Das Suarholz des Regenbaums besticht in erster Linie durch seine faszinierende und kontrastreiche Maserung. Diese ist dabei von Baum zu Baum unterschiedlich, so dass jedes Möbelstück ein Unikat darstellt.

Das Holz gilt dabei als sehr stabil und leicht zu verarbeiten, so dass sich einzigartige Möbelstücke herstellen lassen. Seine natürlichen Öle schützen es vor Schädlingen und Verrottung.

Der Regenbaum ist leicht zu erkennen an seiner charakteristischen Baumkrone. Wächst der Baum freistehend erreicht er eine Höhe von 17 bis 24m, wobei der Durchmesser der Baumkrone weiter ist, als der der Baum hoch. Aufgrund dieser Eigenschaft werden Regenbäume häufig als wertvolle Schattenspender auf Farmen, Gärten oder entlang von Straßen genutzt.

Sein Name stammt dabei von seiner besonderen Art und Weise den Regen für sein Wachstum zu nutzen. Zu Regenzeiten falten sich seine Blätter derart zusammen, dass der Regen frei durch die Krone Richtung Wurzel fallen kann.

Der Regenbaum gilt mit einem Wachstum von ca. 1,5m pro Jahr als eine relativ schnell wachsende Baumart.

Der Regenbaum

Samanea Saman

Woher stammt unser Holz

Unser Holz stammt ausschließlich aus dem Norden Thailands. Der Regenbaum stammt ursprünglich aus Südamerika. Er hat sich mit der Zeit jedoch auch in vielen Gegenden Asiens ausgebreitet. Das warme Klima und der ausreichende Niederschlag im Norden Thailands bieten optimale Bedingungen für das Wachstum des Regenbaums.

Beim Regenbaum handelt es sich um Tropenholz. Jedoch zählt dieses nicht so den bedrohten und geschützten Arten. Regenbäume sind dabei in Thailand nicht Teil der natürlichen Regenwälder, sondern ein Nebenprodukt beim Ausbau von Infrastruktur. Sie dienen vor allem als Schattenspender auf Plantagen und an Straßen. So entsteht nachhaltig neuer Lebensraum.

Aufgrund seiner auffälligen Maserung und guter Eigenschaften erfreut sich Suar Holz zunehmender Beliebtheit. Suar Holz stammt von dem Baum Samanea Saman.

Das Herzstück aller Produkte von Luisemöbel bilden die sorgsam ausgewählten Massivholzplatten aus Suarholz, die jeweils in einem Stück auf dem Sägegatter  aus dem Stamm gesägt und im Ganzen verarbeitet werden. Dieses Prinzip wendet Luisemöbel für alle Bohlen zu Herstellung von Massivholzmöbeln an. Nur dadurch bleibt die vollendete Natürlichkeit sowie die durchgängige Maserung über die gesamte Oberfläche erhalten und gibt jedem Schmuckstück seinen unvergleichlichen Charakter.

Auch naturbedingte Merkmale wie Astlöcher oder Risse verleihen dem Suar Holz ihre Persönlichkeit. Nach dem Hobeln und Planschleifen entsteht ein über die gesamte Fläche angenehm, planes Holzstück, das faszinierende Einblicke in sein Innerstes gewährt und gleichwohl die hygienische Reinigung deutlich erleichtert.

Die Verarbeitung von Suar Holz

Das Finishing

 

Auch naturbedingte Merkmale wie Astlöcher oder Risse verleihen dem Suar Holz ihre Persönlichkeit. Nach dem Hobeln und Planschleifen entsteht ein über die gesamte Fläche angenehm, planes Holzstück, das faszinierende Einblicke in sein Innerstes gewährt und gleichwohl die hygienische Reinigung deutlich erleichtert.

Nach dem Feinschliff erhält das Suar Holz ein aufwändiges Finishing: Die Oberfläche wird über einen langen Zeitraum mehrmals mit purem, wertvollem Naturöl behandelt und dazwischen immer wieder feingeschliffen. So entsteht die samtweiche Griffigkeit, die auch nach Jahren erhalten bleibt. Das geruchsneutrale Naturprodukt ohne Zusatzstoffe und Lösungsmittel dringt tief in das Holz ein und verleiht ihm eine besondere, imprägnierende Widerstandskraft von innen heraus. So können selbst Flüssigkeiten auch noch nach längerer Verweildauer mit einem Tuch spurlos vom Tisch entfernt werden. Durch den Verzicht auf chemische Substanzen sind die Holzoberflächen bei Kontakt mit Lebensmitteln unbedenklich.

Um die Wertigkeit der Suar Holzoberflächen zu unterstreichen, arbeiten wir mit Möbeldesigner zusammen. Ihre Arbeiten am Gesamtkonzept der Möbel heben unser Produkt auf ein besonders hohes Qualitätsniveau.

Folge uns auf INSTAGRAM

Instagram has returned invalid data.